Öffnungszeit:  Mo‑Fr: 14:30‑20:00   SA: 09:00-16:00
Tel/Whatsapp: 017698479520

iPhone 12 angeblich mit kleinerer Notch

Iphone , Huawei, Samsung Reparatur Online > Our news > Blog > iPhone 12 angeblich mit kleinerer Notch
Kerbe im Iphoe 12

Wie üblich zu dieser Jahreszeit erscheinen fast täglich neue bestätigte und unbestätigte Gerüchte und Leaks zum kommenden iPhone.

Während sich Apple in Cupertino und in China auf die Massenproduktion des iPhone 12 vorbereitet und Probleme verbunden mit allgemeinen Reisebeschränkungen lösen muss, geht die Gerüchteküche in die nächste Runde, im Netz erscheinen immer neue Details zu dem kommenden iPhone 12.

Der erst vor wenigen Wochen im iPad Pro 2020 veröffentlicht wurde, nun gibt es neue Einzelheiten zu der Face ID bzw. zu der Kerbe (im Tech-Sprech – Notch), die das Face-ID-System vorne umschließt. Nach einer neu erschienenen Blaupause des kommenden iPhone 12 soll diese Kerbe schmaler werden. Zudem wird ein Konzept von dynamischen Widgets gezeigt, diese sollen neben den stets aktuellen Inhalten unterschiedliche Abmessungen haben, das Raster-Design der App-Icons wird somit ersetzt . Diese erste Blaupause stammt von einem relativ neuen Twitter-Account @choco_bits , dieser wurde erst Ende Januar 2020 angelegt. Nach eigenen Angaben betreibt der Autor einen Discord-Server für alle jetzigen und ehemaligen Apple-Mitarbeiter, wo sie anonym ihre Erkenntnisse veröffentlichen können. Angeblich überprüft der Betreiber, ob die Person tatsächlich mal bei Apple gearbeitet hat oder noch arbeitet. Wie zuverlässig die Blaupause mit der kleineren Notch ist, lässt sich wohl erst im September (oder später) sagen. In der Vergangenheit hat der Twitter-Account zahlreichen Screenshots der internen macOS-Tools veröffentlicht wie Bluetooth Configurator oder USB Prober . Wie authentisch diese Screenshots sind, lässt sich nicht beurteilen.Kleinere Kerbei beim iPhone 12

Indes bestätigt eine andere Quelle, dass Apple wohl mit dem iPhone 12 eine kleinere Kerbe im Display bringen wird: Der Twitterer Jon Prosser hat genauere Spezifikationen der iPhone-12-Reihe gebracht . Demnach gibt es in diesem Jahr gleich vier Modelle – zwei für das iPhone 12 mit 5,7 und 6,1 Zoll Bildschirmdiagonale und das iPhone 12 Pro mit 6,1 und 6,7 Zoll Bildschirmdiagonale. Die Modelle ohne Pro sollten eine Aluminiumumfassung bekommen und auf das gleiche Kamera-System mit zwei Kameras wie das iPhone 11 setzen. Die Pro-Modelle erhalten demnach die Edelstahlumfassung und ein Drei-Kamera-System mit dem neuen Lidar-Sensor. Alle Varianten des iPhone 12 werden den neuen Chip A14 bringen und 5G unterstützen. Die Abmessungen und Bildschirmgrößen sind die gleichen wie beim iPhone 11, der einzige Unterschied: Das iPhone 11 gibt es nicht mit der  Bildschirmdiagonale von 5,7 Zoll, das billigere iPhone 11 ist merklich größer als die Pro-Variante mit 6,1 Zoll Bildschirm. Auch bei diesen Angaben gilt eine gesunde Portion von Skepsis. Momentan lassen sich die beiden Berichte nicht verifizieren und bleiben im Bereich „Gerüchte“.

Schreibe einen Kommentar